Was ist modern Kickboxing?
Es ist eine moderne, dynamische...

effektive und disziplinierte
Variante des Kickbxens

Du bist jederzeit für ein kostenloses

Probetraining herzlich willkommen!

Light Contact Kickboxing & Boxing

Es ist eine moderne, dynamische, effektive und disziplinierte Variante des Kickbxens. Das moderne Light-Contact Kickbox-Training setzt sich aus spektakulären Fusstechniken des Taekwondo und aus Boxteckniken des Boxsportes zusammen. Durch das moderne Light-Contact Kickbox-Training wirdst du sowohl körperlich als auch geistig gefordert und gefördert. Geschult werden die Bewegungskoordination, Beweglichkeit, Dehnung, Ausdauer, Stärkung der Muskulatur, Schnelligkeit sowie das allgemeine Leistungsvermögen und die positive Entwicklung der Persönlichkeit.

Weltklasseschule fÜr Light Contact Kickboxing in Zürich


Was viele nicht wissen
Die Verletzungsrate im Semi- und light contact Disziplinen liegt nach offiziellen Statistiken sowohl im Training als auch im Wettkampf ganz hinten in der Liste weit hinter Fussball, Basketball, Handball und sogar Squash. Der Einstieg ist auch ohne Kondition und Vorkenntnisse jederzeit möglich. Freundlichkeit, Spass und ein partnerschaftlicher Umgang miteinander stehen bei unserem Training im Vordergrund.

 


Wir bieten folgenden Kickbox-Disziplinen an:


point fighting (semi contact)

Point Fighting ist eine Kampfdisziplin bei der zwei Kämpfer gegeneinander antreten mit dem primären Ziel definierte Punkte durch kontrollierte, erlaubte Techniken mit Schnelligkeit, Agilität und Fokus zu erzielen. Die Hauptcharakteristika sind Schnelligkeit und Technik. Der Wettkampf im Point Fighting sollte mit gut kontrolliertem Kontakt durchgeführt werden. Es ist eine technische Disziplin mit gleicher Wertschätzung für Hand- und Fusstechniken. Die Techniken (Schläge und Tritte) werden streng kontrolliert. Bei jedem gültigen Punkt (Treffer mit erlaubtem Teil der Hand oder des Fusses auf ein erlaubtes Ziel mit erlaubter Technik) unterbricht der Hauptkampfrichter den Kampf, wenn zwei Punktrichter mit ihren Fingern die Anzahl der erzielten Punkte anzeigen, indem sie auf den Kämpfer deuten.

Light-Contact

Es handelt sich in der vollen Bedeutung des Wortes um absoluten Leichtkontakt, d. h. saubere und gut kontrollierte Techniken, die explosiv und kraftvoll mit leichtem Kontakt treffen müssen. Die Wettkämpfer kämpfen fortwährend bis der Hauptkampfrichter das Kommando „ stopp“ oder „ break“ gibt. Sie nutzen Techniken des Vollkontakts und Pointfightings, die gut kontrolliert auf die erlaubten Trefferflächen ausgeführt werden. Es wird gleicher Wert auf Hand- und Fusstechniken gelegt. Die Zeit läuft fortwährend. Der Hauptkampfrichter wertet nicht mit, seine Aufgabe ist es für die Einhaltung der Regeln zu sorgen. Drei Punktrichter werten den Kampf auf WAKO-Punktezetteln oder mit dem elektronischen System.

Kickboxing als Fitness- oder Kampfsport

Im Fitnesskickboxing (Kickbox-Training ohne Kampf) verzichten wir ganz bewusst auf das Sparring. Unser Kurskonzept des Fitness-Kickboxens macht es möglich, das Training so zu wählen, dass ohne Sparring ausschliesslich an Schlagpolstern und Sandsäcken trainiert wird. Beim Fitness-Kickboxen wird in den Kursen auch effektive Technik für Selbstverteidigung trainiert.

Im Vordergrund stehen Selbstverteidigung, Spass und Abwechslung. Ein schöner Ausgleich zum stressigen Alltag. Kickbox-Training stärkt unser Selbstbewusstsein und kann uns helfen, brenzligen Situationen vorzubeugen. Die effektiven und unkomplizierten Kickboxing Techniken trainieren Bauch, Po, Rücken und Beine und sorgen somit für einen schönen und attraktiven Körper. Wer unser Fitness-Kickboxing besucht, kann in einer netten und freundlichen Umgebung verletzungsfrei seine Fitness fördern und aufbauen.